Das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland hilft Ihnen

Auf dieser Seite können Sie eine Anfrage direkt an das juristische Team des Europäischen Verbraucherzentrums Deutschland schicken.

Wir unterstützen Sie kostenlos mit zwei Dienstleistungen:

  • allgemeine Informationen zu Ihren Rechten,
  • persönliche Hilfe bei konkreten Problemen mit einem Händler oder Dienstleister.

Alle Anfragen müssen dabei einen europäischen Bezug haben, also in Zusammenhang stehen mit einem Unternehmen aus einem anderen EU-Mitgliedsstaat, Island, Norwegen oder dem Vereinigten Königreich.

Unsere Dienstleistungen können Sie unten auf dieser Seite auswählen. Bitte lesen Sie sich vorab unsere Regeln durch.

Informationen zu Ihren Rechten

Sie haben Fragen. Wir haben Antworten:

  • Ihre Rechte bei Käufen und Buchungen im EU-Ausland, Norwegen, Island und dem Vereinigten Königreich
  • Ratgeber zu vielen Themen wie Online-KaufFlugverspätung oder Gepäckverlust
  • Tipps, um sich vor Betrug zu schützen
  • Für Sie kostenlos*

Hilfe bei Streitigkeiten

Sie haben ein konkretes Problem mit einem Händler/Dienstleister im EU-Ausland, in Norwegen, Island oder dem Vereinigten Königreich:

  • Wir prüfen Ihren Fall
  • Unser juristisches Team empfiehlt Ihnen mögliche Schritte
  • Falls nötig, schreiben wir das Unternehmen direkt an
  • Kostenlos für Sie*

Video anschauen: Was Sie beachten müssen

Unsere Regeln

Wir unterstützen Sie gerne und kostenlos. Alleine im Jahr 2021 haben uns allerdings 46.000 Anfragen erreicht. Damit wir Ihnen angesichts dieses Arbeitsaufkommens schnell und erfolgreich helfen können, bitten wir Sie, die folgenden Vorgaben unbedingt einzuhalten.

1. Sie müssen in Deutschland wohnen

Nur wenn Sie Ihren Wohnsitz in Deutschland haben, dürfen wir Ihnen helfen.

Sollten Sie Ihren Wohnsitz in einem anderen EU-Mitgliedstaat, Island oder Norwegen haben, wenden Sie sich bitte an das Verbraucherzentrum in Ihrem Land (auch dann, wenn sich Ihre Beschwerde gegen einen Händler aus Deutschland richtet). In unserer Übersicht finden Sie die Kontaktdaten der Europäischen Verbraucherzentren. Falls Sie im Vereinigten Königreich wohnen, berät Sie das Internationale Verbraucherzentrum UK. Unsere Kolleginnen und Kollegen helfen Ihnen gerne weiter.

2. Ihre Anfrage muss einen Europa-Bezug haben

Wir dürfen leider nicht helfen, wenn sich Ihre Anfrage nur auf die Situation innerhalb Deutschlands bezieht. Für solche Anliegen sind die Verbraucherzentralen der Bundesländer verantwortlich, die wir Ihnen herzlich empfehlen. Sie finden eine Übersicht über die Verbraucherzentralen auf der Webseite des Verbraucherzentrale Bundesverbands. Alternativ können Sie sich auch kostenlos an eine Schlichtungsstelle wenden.

Wir dürfen Sie unterstützen, wenn Sie eine Frage oder ein Problem mit Händlern oder Dienstleistern in anderen EU-Ländern, Island, Norwegen oder dem Vereinigten Königreich haben. Bei Anfragen zu anderen Ländern, beispielsweise zur Schweiz, den USA oder China, können wir leider nicht helfen.

3. Sie sind persönlich betroffen

Wir bitten darum, dass nur die Person das Formular ausfüllt, die eine Frage hat oder von dem Problem persönlich betroffen ist. Sollte dies nicht möglich sein, bitten wir um eine Begründung.

Ja, ich will den Service nutzen (kostenlos*)

 

Ich habe eine Frage zu meinen Rechten

  • Ich habe per Suchfunktion auf der Webseite überprüft, ob meine Frage bereits beantwortet wurde (in über 200 Hilfsartikel geben wir Tipps zu Themen wie Reisen, Einkaufen oder Finanzen).

 

 

Ich benötige Hilfe bei einer Streitigkeit

  • Ich bin mir bewusst, dass diese Anfrage eine mögliche Verjährung nicht aufhält.
  • Ich habe die nötige Vollmacht ausgefüllt und alle weiteren Dokumente zu meinem Problem bereits in einem PDF zusammengestellt, um sie hochladen zu können.

Unser Tipp: Bei Betrug, fehlerhaften Abbuchungen sowie Insolvenz des Händlers können und sollten Sie Ihre Bank auffordern, das Geld per Charge Back-Verfahren zurück zu buchen. Dies ist möglich falls Sie mit Kreditkarte bezahlt haben. Handeln Sie schnell!

Unsere Finanzierung (Das Kleingedruckte)

* Es ist immer eine gute Idee, sich das Kleingedruckte anzuschauen. Das ist der Ort, den unser juristisches Team genaustens prüft, wenn es einen Fall bearbeitet. Bei uns gibt es ausnahmsweise eine gute Nachricht für Sie: Sie müssen wirklich nichts bezahlen. Unseren Service finanzieren die EU-Kommission und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz. Damit alle von Europa profitieren können.