Kontaktstelle für Dienstleistungen in der EU

Das Portal 21 informiert Verbraucher und Unternehmer über Dienstleistungen in Europa. Das Angebot umfasst die Landesvorschriften der jeweiligen EU-Staaten sowie von Norwegen, Island und Liechtenstein. Das Portal 21 ist die Umsetzung der Dienstleistungsrichtlinie 2006/123/EG. Im Rahmen dieses Projektes ist das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland als nationale Kontaktstelle tätig, die Verbraucher rund um das Thema Dienstleistungen in der EU informiert. Informationen für Unternehmer bietet die Internetseite unseres Kooperationspartners, der Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland für Außenwirtschaft und Standortmarketing Germany Trade and Invest (GTAI). In der Rubrik Rechtslage im EU-Ausland erfahren Sie, wie das Thema Dienstleistungen in anderen EU-Ländern geregelt ist. Regelmäßig wählen wir ein EU-Dienstleistungsthema aus und informieren Sie darüber.

Das aktuelle Thema zum Europäischen Binnenmarkt lautet: "Neue Rechte beim Kauf digitaler Produkte": Die neuen Regelungen gelten nicht nur für digitale Inhalte, sondern zudem für digitale Dienstleistungen, wie zum Beispiel das Videostreaming und die sozialen Netzwerke. Hintergrund ist, dass immer mehr Waren digitale Inhalte oder digitale Dienstleistungen enthalten oder mit diesen verbunden sind. Aus diesem Grund hat das Europäischen Parlament und der Rat die Richtlinien (EU) 2019/771 und (EU) 2019/770 erlassen. Die Umsetzung der neuen Rechte in nationales Recht ist in den meisten EU-Mitgliedstaaten für das Jahr 2022 vorgesehen.

Ein Handwerker auf einer Baustelle. An seiner Hose hängt ein Hammer.

Die Dienstleistungsrichtlinie: Darum geht es...

Welche Dienstleistungen sind von der Dienstleistungsrichtlinie gedeckt? Was für Vorteile bietet Ihnen die Richtlinie? Die Antworten finden Sie hier.

Mehrere Flaggen einzelner EU-Länder wehen im Wind.

Das gilt in den EU-Mitgliedstaaten, Island, Norwegen, Liechtenstein

Sie wollen Dienstleister aus dem EWR beauftragen und sich über die Rechtslage in der EU informieren? Wir geben Ihnen einen ersten Überblick.

Kontaktstellen für Dienstleistungen im Europäischen Wirtschaftsraum

Sie haben Probleme mit Dienstleistern aus dem EWR, z.B. einem Handwerker, Strom- oder Gasversorger? Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner.

Eine Waage steht auf einer Holzoberfläche.

Rechtsdurchsetzung im EWR bei Problemen mit Dienstleistern

Welche individuellen und kollektiven Möglichkeiten der Rechtsdurchsetzung stehen Ihnen zur Verfügung? Wir klären Sie über die verschiedenen Verfahren auf.