Was gehört ins Handschuhfach?

Sie haben einen Unfall im EU-Ausland? Mit diesen Unterlagen sind Sie im schlimmsten Fall bestens gewappnet.

Stand der Informationen: Juli 2014

Grüne Karte

Die „Internationale Versicherungskarte für den Kraftverkehr“ (Grüne Karte) erhalten Sie von Ihrer Versicherung. Diese Karte enthält Angaben zu Ihrer Versicherung  (Kontaktdaten und Vertragsnummer), Ihrem Fahrzeug und Ihrer Person. Bei einem Unfall haben Sie damit alle Informationen griffbereit, die der Unfallgegner haben muss.

Der Europäische Unfallbericht

Dieser erleichtert die Unfallaufnahme vor Ort. Es handelt sich um ein europaweit einheitlich aufgebautes Formular, das in mehreren Sprachen erhältlich ist. Er ist zwar nicht vorgeschrieben, erleichtert aber die spätere Schadensregulierung. Daher ist es empfehlenswert, den Europäischen  Unfallbericht  zu  verwenden. Am besten nehmen Sie auch stets einen zusätzlichen Unfallbericht in der jeweiligen Landessprache mit, für den Fall dass der Unfallgegner kein eigenes Formular dabei hat. Den Europäischen Unfallbericht erhalten Sie z.B. bei Ihrer Versicherung und bei verschiedenen Automobilclubs.

 

Hier unsere Broschüre zum Direkt-Download:

  • Artikel schließen