Zum Hauptinhalt springen

Fahrgastrechte bei Fernbusreisen und Kaffeefahrten

Reisende haben aufgrund der Fahrgastrechteverordnung für den Busverkehr einen Anspruch auf Entschädigung, zum Beispiel bei Verspätung oder Ausfall. Teilnehmer einer Kaffeefahrt haben ebenfalls bestimmte Rechte, denn in den meisten Fällen handelt es sich hierbei um organisierte Verkaufsveranstaltungen, auf denen meist minderwertige Waren überteuert verkauft werden. Wem das gekaufte Produkt nicht gefällt, kann von seinem 14-tägigen Widerrufsrecht Gebrauch machen. Bei mehrtägigen Kaffeefahrten gilt zudem das Pauschalreiserecht.

Ein weißer Reisebus steht am Straßenrand.

Fernbusreisen

Dank Europa profitieren Busreisende von der Fahrgastrechteverordnung für den Busverkehr. Diese regelt europaweit Entschädigungsansprüche, zum Beispiel bei Verspätung oder wenn das Gepäck verloren geht.

Mehrere Busse stehen nebeneinander aufgereit in einem Bus-Depot.

Vorsicht Falle: Kaffeefahrten

Viele Kaffeefahrten verstecken sich unter dem Deckmantel einer günstigen Tagesreise. In vielen Fällen handelt es sich aber um Verkaufsveranstaltungen, auf denen überteuerte Produkte verkauft werden. So schützen Sie sich!