Rechtsreferendar (m/w/d)

Das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ) Deutschland ist unter dem Dach des Zentrums für Europäischen Verbraucherschutz e.V. angesiedelt. Einem deutsch-französischen Verein mit Sitz in Kehl. Wir beraten und informieren Verbraucher bei grenzüberschreitenden und europäischen Streitigkeiten über ihre Rechte. Finanziell unterstützt wird das EVZ Deutschland von der EU-Kommission und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV).

Was wir Ihnen bieten

Die Ausbildung im Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz e. V. ist vielfältig und anspruchsvoll, weil mehrere Einrichtungen Hand in Hand vornehmlich für den grenzüberschreitenden Verbraucherschutz tätig sind. Hier sind nicht nur die Europäischen Verbraucherzentren Deutschland und Frankreich angesiedelt, sondern auch die vom Bundesministerium der Justiz getragene eCommerce-Verbindungsstelle Deutschland sowie ein spezieller Service für Verbraucher der Grenzregion Elsass-Baden.

In einem Team von französischen und deutschen Juristen werden Sie Einblicke in den Verbraucherschutz der Europäischen Union gewinnen. Deshalb sind Ihr Interesse am Internationalen Privatrecht und sehr gute Fremdsprachenkenntnisse (bevorzugt Englisch und Französisch) eine wichtige Voraussetzung dafür, dass Sie größtmöglichen Nutzen aus dieser Station ziehen.

Was Sie mitbringen

Neben fachlichen Kenntnissen legen wir Wert auf Teamfähigkeit, Sozialkompetenz, Interdisziplinarität, sehr gute EDV-Kenntnisse und die Bereitschaft über den juristischen Tellerrand hinauszublicken.

Referendare (m/w/d), die sich auf den Bereich Internetrecht spezialisieren wollen, können ihre Wahlstation auch ausschließlich bei der eCommerce-Verbindungsstelle absolvieren.

Je nach Bundesland besteht auch die Möglichkeit, die Rechtsberatungsstation in unserer Einrichtung zu absolvieren. Bitte klären Sie dies mit dem zuständigen Justizprüfungsamt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Motivationsschreiben bevorzugt per E-Mail an:

bewerbung@cec-zev.eu

Noch ein Hinweis …

Das Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz e. V. verfolgt als Arbeitgeber den Grundsatz der Chancengleichheit. Wir schätzen Vielfalt und begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller, sozialer oder ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Vorgaben bevorzugt berücksichtigt.

Bei Fragen bezüglich des Datenschutzes finden Sie hier nähere Informationen.

Finanziert durch die Europäische Union. Die geäußerten Ansichten und Meinungen sind jedoch ausschließlich die des Autors / der Autoren und spiegeln nicht unbedingt die der Europäischen Union oder des Europäischen Innovationsrates und der Exekutivagentur für kleine und mittlere Unternehmen (EISMEA) wider. Weder die Europäische Union noch die Bewilligungsbehörde können dafür zur Verantwortung gezogen werden.