Kontaktformular Europäisches Verbraucherzentrum Deutschland

Sie haben eine Frage zu allgemeinen Verbraucherthemen im Alltag oder Sie möchten eine Beschwerde gegen ein Unternehmen aus dem EU-Ausland, Island, Norwegen oder dem Vereinigten Königreich einreichen.

Video anschauen: Was Sie beachten müssen

Wichtig bei einer Beschwerde: Vollmacht ausfüllen

Halten Sie bitte Ihre Dokumente zum Hochladen bereit. Bei einer Beschwerde benötigen wir von Ihnen zusätzlich eine unterschriebene und eingescannte Vollmacht. 

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Kontaktaufnahme

  1. Wenn Sie Ihren Wohnsitz in Deutschland haben und eine Beschwerde gegen einen Händler im EU-Ausland, Island, Norwegen oder dem Vereinigten Königreich einreichen wollen oder eine sonstige Frage zu Ihren Verbraucherrechten haben, vervollständigen Sie bitte das dafür vorgesehene Formular.
     
  2. Sollten Sie Ihren Wohnsitz in einem anderen EU-Mitgliedstaat, Island, Norwegen oder dem Vereinigten Königreich haben, wenden Sie sich bitte an das Verbraucherzentrum in Ihrem Land.
    Auch dann, wenn sich Ihre Beschwerde gegen einen Händler aus Deutschland richtet. In unserer Übersicht finden Sie die Kontaktdaten der Europäischen Verbraucherzentren.
     
  3. Sollten Sie Ihren Wohnsitz weder in Deutschland noch in der EU, Island, Norwegen oder dem Vereinigten Königreich haben, dürfen wir Ihre Beschwerde oder Anfrage leider nicht bearbeiten.

Wichtige Hinweise:

Verjährung

Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung ihrer Beschwerde durch uns keinen Einfluss auf die Verjährung hat.

Sollte Ihr Anspruch zu verjähren drohen, weil sich die Sache schon vor längerer Zeit zugetragen hat, müssen Sie aktiv werden.

Die Verjährungsfrist kann unterbrochen werden, indem Sie vor Ablauf der Frist vor Gericht Klage erheben.

 

Chargeback-Verfahren: Kreditkartenzahlung zurückfordern

Wenn Sie mit einer Kreditkarte (zum Beispiel Visa, MasterCard oder American Express) bezahlt haben, können Sie unter Umständen ein Chargeback-Verfahren einleiten.

Klären Sie direkt mit Ihrer Bank ab, ob die Voraussetzungen für eine Rückbuchung erfüllt sind.

Sollte die Rückbuchung erfolgt sein, bitten wir Sie, uns entsprechend zu informieren, damit wir die bei uns laufende Beschwerde schließen können.

Ein Jurist und zwei Verbraucher sitzen an einem Beratungstisch. Der Jurist klärt das Paar über ihre Verbraucherrechte auf.

Informationsanfrage

Welche Rechte habe ich beim Online-Kauf? Wie erkenne ich einen seriösen Online-Shop? Welche Rechte habe ich, bei Flugverspätung oder Gepäckverlust?

Sie haben eine Frage zum Verbraucheralltag in der EU und wissen nicht weiter?

Dann kontaktieren Sie uns gerne über das Kontaktformular.

Wichtig: Die Informationsanfrage muss von der Person eingereicht werden, auf deren Namen die Bestellung oder Buchung lautet!

Eine Person gibt einer anderen Person eine Visitenkarte mit Kontaktdaten des Europäischen Verbraucherzentrums Deutschland.

Beschwerde einreichen

Sie haben Probleme mit einem Unternehmen aus einem anderen EU-Staat, Island, Norwegen oder dem Vereinigten Königreich und kommen alleine nicht weiter?

Nutzen Sie bitte das unten stehende Formular, um Kontakt mit uns aufzunehmen.

Wichtig: Die Beschwerde muss von der Person eingereicht werden, auf deren Namen die Bestellung oder Buchung lautet!