Vorsicht Zoll

Innerhalb der EU gibt es zwar kaum noch Waren- und Personenkontrollen, aber durchaus noch entsprechende Regelungen.

Stand der Informationen: Oktober 2015

Anmeldepflichtige Waren

Wenn Sie in ein anderes EU-Land einreisen, müssen Sie auf Anfrage beim Zoll die Zahlungsmittel mitteilen, die Sie mit sich führen, sofern diese 10.000 Euro oder mehr betragen. Gleiches gilt bei der Ausreise.

Unter Zahlungsmittel fallen Bargeld und andere Wertgegenstände wie Wechsel, Schecks, Wertpapiere, Edelmetalle und Edelsteine. Der Reisende muss darlegen, woher die mitgeführten Zahlungsmittel stammen, ggf. für wen sie transpor­tiert und wozu sie verwendet werden sollen.

Hinweis: Der Betrag von 10.000 Euro ist pro Person anzumelden, das heißt es darf nicht eine Person das Geld für mehrere Mitreisende verwahren. Dies gilt auch für Ehegatten.

Ein- und Ausfuhr von Waren

Wenn Sie Waren mit über die Grenze nehmen wollen und es sich dabei lediglich um Ihren „persönlichen Bedarf“ handelt, müssen Sie sich keine großen Gedan­ken machen.

Bei verbrauchssteuerpflichtigen Genussmitteln wie Tabak oder Alkohol gibt es allerdings Richtmengen, die den üblichen „persönlichen Bedarf“ festlegen.

So dürfen Sie nur folgende Mengen ohne weiteres zollfrei über die Grenze bringen:

Ware Menge
Tabak 800 Zigaretten oder 400 Zigarillos oder 200 Zigarren oder 1 kg Rauchtabak
Kaffee 10 kg
Schaumwein 60 kg
Bier 110 Liter
Spirituosen 10 Liter
Zwischenerzeugnisse (z. B. Likörwein) 20 Liter
Alkoholhaltige Süßgetränke (Alkopops) 10 Liter

 

Bei Kraftstoff liegt die Grenze für den persönlichen Bedarf bei einem vollen Tank und zusätzlich maxi­mal 20 Litern im Reservekanister. Aber Vorsicht: Aus Sicherheitsgründen ist die Mitnahme eines gefüllten Reservekanisters nicht in allen Ländern erlaubt.

Wollen Sie mehr einkaufen?

Wenn Sie diese Richtmengen überschreiten, wird vermutet, dass die Waren für gewerbliche Zwecke bestimmt sind, womit sie abgabepflichtig werden. Denn die Mitgliedstaaten der EU haben das Recht, Verbrauchssteuern auf Spirituosen oder Tabakwa­ren zu erheben, wenn diese Produkte nicht für den Eigenbedarf bestimmt sind.

Sie dürfen jedoch größere Mengen transportieren, wenn Sie den Eigenbedarf glaubhaft nachweisen können. Ein bevorstehendes Großereignis wie eine Hochzeit rechtfertigt zum Beispiel Großein­käufe.

Hunde

Auch Ihre Haustiere dürfen Sie grundsätzlich mitnehmen, allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen. So müssen die Tiere mittels Tätowierung oder Mikrochip identifizierbar,  gegen Tollwut geimpft sein und einen Europäischen Pass haben (dieser kann von Ihrem Tierarzt ausgestellt werden).

  • Artikel schließen